Rettungskonzept

Für die meisten Anleger (insbesondere die, deren Kontoguthaben 5.000 € übersteigt) wäre es vorteilhafter, wenn die 4XP Trading & Investments, British Virgin Islands nicht pleite gehen würde!

Wir fordern daher Transparenz, einen Verantwortlichen der in Abstimmung mit den Anlegern die Interessen derselben vertritt, Transparenz über die Aktivitäten und Vermögenswerte der anderen Unternehmungen aus dem Umfeld der Gesellschafter der 4XP Trading & Investments, British Virgin Islands und -vor allem- Transparenz hinsichtlich der Vermögenswerte des Unternehmens und der Einlagen der Kunden auf den Referenzkonten der Korrespondenzbanken!

Unsere Forderung ist hierbei: Sollten da zu Unrecht Mittel geflossen sein, müssen diese zuerst auf Anordnung der Justiz sichergestellt werden und im Rahmen eines Sanierungskonzeptes anschliessend Ihren Anlegern zugeführt werden!

Werden Sie jetzt Mitglied und arbeiten Sie mit uns, den anderen potentiellen Geschädigten und unseren Partnern an einem Rettungskonzept!