Über Uns

Seit einiger Zeit beobachten wir das Treiben der 4XP Ltd., British Virgin Islands, von Neumünster in Schleswig-Holstein.  Schon seit längerem stapeln sich bei Staatsanwaltschaft, FSA, BaFin, FMRRC und anderen Behörden Strafanzeigen und Beschwerden über die durchaus fraglichen und intransparenten geschäftlichen Aktivitäten der 4XP Ltd., British Virgin Islands – doch Reaktionen seitens der ermittelnden und verantwortlichen Stellen sind -wie so häufig- zögerlich und nicht sonderlich hilfreich!

In diesem Zusammenhang bitten wir Sie zu berücksichtigen, dass die Informationen auf dieser Internetseite für die gesamte Öffentlichkeit zugänglich sind – daher hoffen wir auf Ihr Verständnis, dass wir uns an einigen Stellen bzgl. einiger Vermutungen eher zurückhaltend äußern.

Die Verantwortlichen von 4XP geben bisher keine lückenlosen Nachweise über den Verbleib der Anlegergelder in Millionenhöhe. Inzwischen gibt es viele neue Erkenntnisse und Dokumente aus Moskau, Berlin und Tel Aviv, durch die sich der Verdacht auf Veruntreuung der Anlegergelder immer mehr verdichtet. Dennoch geschieht von Seiten der Staatsanwaltschaft wenig.

Unsere Ziele sind:

  • bewährte Möglichkeiten umzusetzen, dass Anleger einfach und direkt mit den verantwortlichen Behörden kommunizieren können – viele Anleger berichteten uns, dass Sie weder bei der Financial Services Commission auf den British Virgin Islands noch bei der FMRRC in Russland einen deutschsprachigen Ansprechpartner erreichen konnten!
  • im Falle einer Insolvenz von 4XP die Einleitung und Organisation der Zahlung von Mitteln des Compensation Funds der FMRRC zu veranlassen und bei der Führung des komplexen Schriftverkehrs in verschiedenen Sprachen die Anleger zu unterstützen – vergessen Sie bitte nicht, dass die British Virgin Islands ein klassischer Offshore-Standort sind und Russland ebenfalls ausserhalb der EU-Jurisdiktion liegt!
  • Fakten dazu zu sammeln, was für den einzelnen Anleger am vorteilhaftesten ist: eine gemeinsame Prozessführung im Rahmen einer Streitgenossenschaft, eine Prozessverbindung nach § 147 ZPO oder Einzelklagen
  • zuständige staatliche Behörden dazu zu bewegen, angesichts der Schwere der Vorwürfe endlich aktiver zu werden und gegen das Unternehmensvermögen und die verantwortlichen Personen der 4XP Trading & Investments, British Virgin Islands Sicherungsmaßnahmen einzuleiten.

Ansonsten wird ein erheblicher Verzugsschaden befürchtet!